Home Kontakt/Impressum Suchen


 

Bücher rund um den Karate-Sport

von

Technik

"Karate. Grundlagen." von Efthimios Karamitsos, Bogdan Pejcic

Leserrezensionen:
Die Autoren beschreiben vorallem die Grundtechniken des Shotokan Karate auf eine sehr anschauliche Weise. Dieses Buch ist geeignet fuer Anfaenger und fuer Fortgeschrittene, die an ihren Techniken feilen wollen.
"Karate 1. Einführung. Grundtechniken." von Albrecht Pflüger

Klappentext:
Mit Hilfe dieses Ratgebers kann jeder Anfänger ein Karateka werden. Anhand zahlreicher Schrittfür-Schritt-Bilder und detaillierter Texte werden alle grundlegenden Bewegungsabläufe und Techniken erklärt. Darüber hinaus führt er in die geistigen Gundlagen des Karate ein und gibt einen Überblick über die Prüfungsordnung des Deutschen Karate-Verbandes e.V.
"Fünfundzwanzig Shotokan- Katas." von Albrecht Pflüger

Kurzbeschreibung (Auszug):
Übersetzt bedeutet Kata 'Form', konkret versteht man darunter genau festgelegte Vorführungsformen bestimmter Übungen. Wer sich auf Prüfungen oder Wettkämpfen vorbereiten will, dem bietet dieses Buch wertvolle Hilfen. In ausführlicher Darstellung werden alle 25 Shotokan-Katas gezeigt, wobei alle wichtigen Kriterien beim Erlernen und Vorführen berücksichtigt sind.
"Karate Kumite. Kampftechniken des klassischen Karate." von Werner Lind, Ursel Arnold, Peter Schömbs

Kurzbeschreibung (Auszug):
Das Buch gibt einen Überblick über das ganze Repertoire der im Sportkampf anwendbaren Kampfaktionen, die allen Stilrichtungen im Karate gemeinsam sind. Gut verständlich und ausführlich erklärt das Buch die technische Zusammensetzung der grundlegenden einzelnen Kampfaktionen und ordnet diese nach dem Kriterium gegenseitiger Verwandtschaften einander zu.
"Modernes Sport- Karate. Technische und taktische Grundlagen." von Rudolf Jakhel

"Klassisches Karate-do." von Werner Lind

Leserrezensionen (Auszug):
Dieses Buch ist für den Kampfsportler der klassischen Systeme gedacht, der sich für die meist nicht so oft gelehrten Techniken des Karate-Do interessiert und mehr darüber erfahren möchte. Die Autor geht dabei zunächst auf die Geschichte und die grundlegenden Prinzipien ein. Klassische Übungsformen werden genauso wie Handhaltungen oder geistige Übungen betrachtet und umfassend erläutert.

Allgemein

"Karate-do. Mein Weg." von Gichin Funakoshi (deutsche Übersetzung)

Kurzbeschreibung (Auszug):
Dieses Buch, das Vermächtnis des »Vaters des modernen Karate«, gilt unter Kennern dieser Kunst als das Wertvollste dessen, was Großmeister Funakoshi schriftlich fixiert hat. Eingekleidet in Anekdoten aus seinem Leben und umrahmt von einer Darstellung der Entwicklung des Karate-do von den Anfängen als geheime Kunst bis hin zu einer umfassenden Erziehungsmethode für jedermann - das Verdienst Funakoshis -, legt uns der Meister die geistigen und erzieherischen Prinzipien seiner Kunst dar.
"Karate-Do : My Way of Life ." von Gichin Funakoshi (englisch)

Leserrezensionen:
This book should be required reading for all karateka regardless of style. It offers insight into the why and how karate it taught today. I may not agree 100% with all the ideas presented in the book but I do have a better understanding of some of the philosophy behind karate.
"Karate-Do Kyohan : The Master Text." von Gichin Funakoshi (englisch)

Leserrezensionen (Auszug):
If you study Shotokan and wish to understand the teachings of Funakoshi, this is the book. An excellent reference for both teacher to refine his skills and student to assure they have learned properly.
"Karate-Do Nyumon : The Master Introductory Text." von Gichin Funakoshi, John Teramoto (englisch)

"Große Budomeister. Jigoro Kano. Gichin Funakoshi. Morihei Ueshiba." von Julia Karzau

Kurzbeschreibung:
Die japanischen Kampfsportarten und Kampfkünste, die vor Jahrzehnten friedlich die Welt eroberten, sind eng mit den Namen ihrer Schöpfer verbunden. jeder eine faszinierende Persönlichkeit mit einem ungewöhnlichen Lebensweg.
  "Wie Weiches über Hartes siegt. Die hohe Schule der Kampfkunst." von Shi Ming, Siao Weijia

Kurzbeschreibung (Auszug):
Ein wahrer Meister der Kampfkunst besiegt seinen Gegner ohne jeden Kampf. Nicht der körperliche Sieg über einen anderen Menschen ist das höchste Ziel der Kampfkunst, sondern vielmehr der Sieg des Geistes über die Materie, die Entwicklung von Energie, Vitalität und Langlebigkeit, die Verfeinerung des Bewußtseins und die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, am Charakter. Der wahre Meister kann jeden Gegner besiegen, nicht weil er über mehr Muskelkraft verfügt, sondern weil er sich selbst besiegt hat und damit all das, was den Ausdruck seines wahren Selbst verhindert.
"Okinawa- Karate. Geschichte und Tradition der Stile." von Werner Lind

Klappentext (Auszug):
Okinawa. Dieses Wort löst in der nach Hunderttausenden zählenden Kampfkunstszene einen kleinen Adrenalinstoß aus, denn hier stand die Wiege des Karate. Und um das Okinawa-Karate ranken sich zahllose Mythen und Legenden. Dem Autor, einem renommierten Experten der fernöstlichen Kampfkünste, ist es gelungen, endlich die Tatsachen vom Mythos zu trennen.
"Chronik alter Kampfkünste." von W. Weinmann

"Fernöstliche Kampftechniken im modernen Management. Kreativität, Kraft, Kontrolle." von Robert Pater

Kurzbeschreibung:
Die fernöstlichen Kampfsportarten dienen neben Angriffs- und Verteidigungszwecken auch der Persönlichkeitsentwicklung. Zu den hervorstechendsten Attributen eines Budo-Meisters gehören beispielsweise Selbstbeherrschung und Selbstdisziplin, die Bewahrung der inneren Rohe und Gelassenheit in kritischen Situationen und die ungeteilte Konzentration auf die angestrebten Ziele.
  "Ki im täglichen Leben." von Koichi Tohei

Training

"Jean Frenette's komplette Einführung in das Stretching." von Jean Frenette

"Aufwärmen im Sport. Übungen für Vorbereitung und Cool- Down." von Jürgen Freiwald

Kurzbeschreibung:
Aufwärmen sollte grundsätzlich zu jeder sportlichen Tätigkeit gehören. Dadurch werden alle physischen und psychischen Komponenten der Leistungsfähigkeit angeregt und verbessert, außerdem wird die Verletzungsgefahr stark gemindert. Dieses Buch zeigt eine breite Palette von funktionellen Aufwärmübungen und -programmen für den Fitness-Sport und alle gängigen Sportarten, es erklärt praxisnah die Gesetzmäßigkeiten des Aufwärmtrainings.
"Trink dich fit. Handbuch für das richtige Trinken im Sport." von Günter Wagner, Johannes M. Peil, Gerhard Paul Schupp

Kurzbeschreibung:
Gerade Sporttreibende müssen darauf achten, wie sich ihre Flüssigkeitszufuhr zusammensetzt, da der Körper beim Sport ganz speziell belastet wird. Welche Unterschiede es dabei gibt, wie sich sportliche Leistungen durch das richtige Trinken beeinflussen lassen, zeigt dieses Buch.
"Ernährung im Sport." von Georg Neumann

Klappentext (Auszug):
Aus sportmedizinischer Sicht erfolgen Empfehlungen zur Nährstoff- und Flüssigkeitsaufnahme im leistungsorientierten Training. Angesprochen werden regelmäßig trainierende Sportler, die in Kenntnis der Wirkung von Nährstoffen, diese bewußt und im erforderlichen Maß aufnehmen.
"Fitnessernährung. Ratgeber für die Sportpraxis." von Michael Hamm

Kurzbeschreibung:
Was und wann soll man trinken? Wer braucht eine spezielle Sportlernahrung? Wie kombiniert man Ernährung und Bewegung zur Gewichtsreduktion? Welchen Sinn haben spezielle Fitnessgetränke? Welches sind die typischen Ernährungsfehler bei Freizeit- wie Leistungssportlern? Alle diese und weitere Fragen werden praxisnah beantwortet, und jeder Sport- und Fitnessinteressierte bekommt hier Antworten auf seine persönlichen Ernährungsfragen; außerdem findet man spezielle Empfehlungen für fast alle Sportarten.

Zu Amazon bestehen keine geschäftlichen Beziehungen. Insbesondere wird kein wirtschaftlicher Vorteil aus Bestellungen bei Amazon gezogen. Kurzbeschreibungen, Klappentexte bzw. Leserrezensionen sind von Amazon.de übernommen.