Home Kontakt/Impressum Suchen


 

Bericht Mitteldeutsche Meisterschaft des DJKB in Dieburg am 08.03.2015

Einen glänzenden Saisonauftakt hatten die jugendlichen Karate Sportler des 1.Viernheimer Karate-Dojo.
Bei der Mitteldeutschen Karatemeisterschaft in Dieburg erreichten die Sportler des Viernheimer Karate Vereins zwei Erste und einen dritten Platz.

Am Start waren sowohl Kinder als auch Jugendliche und die Erwachsenen. Die Viernheimer waren mit Maxim Häussler in der Altersklasse 12-13 Jahren und Eblina Kelmendi in der Klasse der Jugendlichen von 15 bis 17 Jahren zur Meisterschaft angereist, die Beide sowohl in den Disziplinen Kata wie auch Kumite starteten.

Die Nationalkader-Athletin Eblina, erreichte in einem großen Starterfeld als Poolsiegerin das Finale.
Dort konnte sie sich in der Disziplin Kata Shiai (Kampf gegen imaginäre Gegner) souverän durchsetzen und wurde Mitteldeutsche Meisterin.
In der Disziplin Kumite musste sie sich leider unglücklich gegen eine starke Gegnerin aus dem Kader geschlagen geben.


 

Maxim Häussler sicherte sich bei den Jungs 12-13 Jahre nach mehreren gewonnen K&aauml;mpfen in eindrucksvoller Manier ebenfalls die Goldmedaille im Kata und den dritten Platz in der Disziplin Kumite.


 

Das 1.Viernheimer Karate-Dojo blickt in diesem Jahr auf eine 40jährige erfolgreiche Vergangenheit zurück und feiert dieses Jubiläum mit einem Lehrgang und einer großen Party am letzten Augustwochenende in der Waldsporthalle.